head-img-bibel
Start Gemeinschaft leben Besondere Events Gottesdienst am 03.05.

Gottesdienst am 03.05.

Ablauf für den Hausgottesdienst der Evangelischen Gemeinschaft LachenSpeyerdorf

  • Dieser Ablauf soll uns als Gemeinde helfen, einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern. Natürlich ist jeder frei, ihn so abzuändern, dass er zur persönlichen Situation passt.
  • Der Text ist so verfasst, dass er sich an eine einzelne Person richtet, die diesen Gottesdienst feiert. Natürlich kann man diesen Gottesdienst auch als Ehepaar, Familie oder kleine Gruppe feiern. Dann ändert die Texte einfach ab (ich zu wir etc.). Man kann verschiedene Abschnitte auch verteilt lesen.
  • Der YouTube-Teil mit Anbetung und Predigt ist mit einem Link zu erreichen.

 

Frieden finden in Zeiten der Angst - Teil 2/3

Einstieg

Ich komme zur Ruhe und entzünde eine Kerze als Zeichen der Gewissheit: Gott ist da. Ich spreche laut das Votum zu Beginn des Hausgottesdienstes.

 „Diesen Gottesdienst feiere ich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Freies Gebet

 

"Frieden finden in Zeiten der Angst"

https://www.youtube.com/playlist?list=PLq4ffAIhMwNYqZbRFqNFF2W4am6Q_w4Cm

youtube-200503

 

Fürbitte

In dir bleiben, Christus.
Die Kraft von dir empfangen.
Aus deiner Wurzel leben.
Aufnehmen und weiterreichen,
was du uns gibst.
Frucht bringen.
Christus, ohne dich können wir nichts tun.

Du gibst die Kraft.
Aus dir strömt sie.
Gib sie denen,
die müde sind,
die erschöpft sind von Corona,
die sich aufreiben in der Sorge für andere,
deren Mut aufgebraucht ist,
die sich fürchten vor dem, was kommt.
Du bist die Wurzel, die trägt.
Erbarme dich.

Du bist der Friede.
Du berührst die Herzen.
Verwandle die Hartherzigen,
die Kriegsherren und
die Lügner.
Ihr Gift sei wirkungslos,
weil du ihre Opfer heilst.
Du bist das Glück für die Schwachen.
Erbarme dich.

Du bist die Liebe.
Du machst alles neu.
Du bleibst.
Bleib bei den Trauernden, Christus
und bei den Liebenden,
denn ohne dich verlieren sie sich.
Du Liebe,
sprich zu uns,
zu deiner Gemeinde
und zu deiner weltweiten Kirche.
Bleib bei uns.
Christus, ohne dich können wir nichts tun.
Du bist der Weinstock.
Erbarme dich
heute und alle Tage, die kommen.

Amen.

(Quelle: Wochengebet der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands)

Vaterunser

Vater unser im Himmel
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen.

Zum Schluss spreche ich den Segen:

Segen

Der Herr segne dich und mache die Wege hell, die er dich führt.
Er lasse dich seine Nähe spüren, wenn du dich ängstigst,
und öffne deine Augen und dein Herz für die Freude
und für die Menschen, die er dir schenkt.
So segne dich der allmächtige und barmherzige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

 

Der Zweck der Kollekte für diesen Sonntag ist: Kinder- und Jugendarbeit